Kathrin Gorlt
  Rezepte für Mittagsbrei
 

Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei

für 1 Portion - Zubereitungszeit ca. 30 min

1 Kartoffel (ca. 50g)
100g Karotten (oder ein anderes Gemüse)
20g mageres Fleisch (Schwein, Geflügel, Lamm oder Rind) gehackt oder fein geschnitten
2-3 EL Apfelsaft
1 EL Rapsöl

  1. Kartoffel waschen und  mit der Schale ca. 20-25 min gar kochen
  2. Gemüse waschen, schälen und klein schneiden. Mit dem Fleisch und ganz wenig Wasser in einem Topf ca. 15 min dünsten
  3. Kartoffel pellen, klein schneiden. Mit Apfelsaft und Rapsöl zum Gemüse-Fleisch Mix geben. Alles mit dem Pürierstab fein mixen.
Autor: Original GU Rezept

Kohlrabibrei mit Huhn

für 4-5 Portionen (ab  dem 6. Monat)
Zubereitungszeit ca. 35 min
250g Kartoffeln
500g Kohlrabi
100 Hühnerbrust
4-5 EL Apfelsaft
4-5 EL Rapsöl

  1. Kartoffeln waschen und mit Schale in 20-25 min gar kochen. Gleichzeitig Kohlrabi waschen, schälen und klein würfeln. Hühnerbrust in Streifen schneiden, mit dem Kohlrabi in 3 EL Wasser zugedeckt ca. 15 min dünsten. (Wenn nötig, noch etwas Wasser zugeben).
  2. Kartoffeln pellen, klein schneiden und mit Apfelsaft und Öl zum Kohlrabi geben. Alles fein pürieren und portionsweise einfrieren.
Autor: Original GU Rezept

Zucchinibrei mit Lamm

für 4-5 Portionen (ab  dem 6. Monat)
Zubereitungszeit ca. 35 min
250g Kartoffeln
300g Zucchini
100g Lammhackfleisch
300g Tomaten
4-5 EL Apfelsaft
4-5 EL Rapsöl

  1. Kartoffeln waschen und mit Schale in 20-25 min gar kochen. Gleichzeitig Zucchini waschen, putzen und klein schneiden. Mit Lammfleisch zugedeckt ca. 15 min dünsten.
  2. Tomaten kreuzweise einritzen und mit kochendem Wasser überbrühen. Haut abziehen und Fruchtfleisch in Würfel schneiden.
  3. Kartoffeln pellen, in Stüxcke schneiden und mit Tomaten, Apfelsaft und Öl zum Zucchini-Lamm geben. Alles fein pürieren, abkühlen lassen und portionsweise einfrieren.
Autor: Original GU Rezept

Fenchel-Hirse-Brei

für 4-5 Portionen (ab  dem 5. Monat)
Zubereitungszeit ca. 30 min
250g Kartoffeln
300g Fenchel
200g Äpfel
50g Hirseflocken
75ml Apfelsaft
5 E
L Rapsöl
  1. Fenchel waschen, putzen und klein schneiden, das Fenchelgrün entfernen.Kartoffeln und Äpfel waschenschälen und klein schneiden. 1/4 l Wasser erwärmen. Fenchel und Kartoffeln darin zugedeckt ca. 15 min kochen lassen.
  2. Apfelwürfel zugeben und alles weitere 5 min kochen lassen. Hirseflocken einstreuen und den Brei unter ständigem Rühren 3 min kochen lassen.
  3. Brei vom Herd nehmen, mit Apfelsaft und Öl fein pürieren, bei Bedarf kann noch etwas Wasser zugegeben werden. Abkühlen lassen und portionsweise einfrieren.

Autor: Original GU Rezept

Broccoli-Haferbrei

für 4-6 Portionen (ab  dem 6. Monat)
Zubereitungszeit ca. 30 min

500g Broccoli
250g Kartoffeln
50g Haferflocken
75ml Apfelsaft
5EL Rapsöl

  1. Broccoli waschen, putzen und in Röschen teilen, die Stiele schälen und würfeln. Kartoffeln waschen, schälen und klein würfeln.
  2. 1/4l Wasser erhitzen. Broccoli und Kartoffeln darin zugedeckt ca. 15min köcheln lassen, bis beides weich ist.
  3. Haferflocken einrühren und den Brei unter ständigem rühren aufkochen lassen. Brei vom Herd nehmen. Apfelsaft und Rapsöl unterrühren und alles mit dem Pürierstab fein pürieren. Abkühlen lassen und portionsweise einfrieren.
Autor: Original GU Rezept

Fruchtiger Mittagsbrei

für 4-6 Portionen (ab  dem 8. Monat)
Zubereitungszeit ca. 30 min

250g Karotten
100g Lamm- oder Rindfleisch
250g Pfirsisch (etwa 2 Stück)
5EL Rapsöl
  1. Die Kartoffeln gründlich waschen und mit Schale in 20-25 Min. gar kochen.
  2. Möhren waschen, schälen und klein würfeln. Das Fleisch von Fett befreien, mit einem scharfen Messer hacken. Möhren mit 1 EL Öl, 3 EL Wasser und dem Fleisch in einen Topf geben und zugedeckt ca. 15 Min. dünsten.
  3. Die Pfirsiche gut waschen und gründlich abreiben. Die Kerne entfernen, das Fruchtfleisch klein schneiden. Die Kartoffeln pellen und klein schneiden. Mit den Pfirsichwürfeln zum Möhren-Fleisch-Mix geben und alles fein pürieren.
  4. Abkühlen lassen und portionsweise einfrieren. Jede Breiportion erst nach dem Auftauen und Erhitzen mit 1 knappen EL Rapsöl anreichern.
Autor: Original GU Rezept


 
  Insgesamt waren schon 144476 Besucher (365138 Hits) hier! Alle Bilder auf dieser Seite unterliegen dem Copyright by Kathrin Gorlt